Das Unternehmen

Der Malerbetrieb Koch in Höfingen besteht seit dem Jahr 2000 und wird von Malermeisterin Irmgard Koch als Geschäftsführerin betrieben. Neben der Chefin – übrigens die einzige weibliche Malermeisterin im Altkreis Leonberg, die einen Malerbetrieb führt, bemühen sich  fünf Gesellen und zwei Auszubildende um die Belange der Kunden.

Und wenn´s brennt, dann nimmt Irmgard Koch den Pinsel auch mal wieder selbst in die Hand.

Besuchen Sie uns in unserem Ladengeschäft in der Truchsessenstraße.
In unseren Ausstellungsräumen werden Sie fachmännisch über Ihren zukünftigen Wohnwunsch beraten.
Egal ob Farbe oder Tapete: Bei uns werden Sie die richtige Auswahl für Ihre vier Wände finden.

Zu unserem Kundenkreis gehören sowohl Unternehmen- als auch Privatkunden, wir realisieren sämtliche Arbeiten rund um das Malerhandwerk und Stukkateurhandwerk. Und egal ob kleine Räume oder ein großes Mehrfamilienhaus: Die Größe spielt keine Rolle, wir möchten, dass Sie zufrieden sind.

zu unseren Referenzen

Chronik

Der einzige Malerbetrieb in Höfingen wurde von Maler Howard gegründet. Die Weitergabe an den Mitarbeiter Berd Schütze erfolgte 1983. Aus Altersgründen gab Schütze am 1.4.2000 den Betrieb zur Weiterführung an Irmgard Koch ab.

Im Mai 2002 wurden die neuen Räume in der Truchsessenstraße bezogen.

Fast zeitgleich übernahm Irmgard Koch den Tapeten-Markt von Familie Gramer in Leonberg. Nach fünf Jahren wurde das Tapeten-Geschäft in die Räume in der Truchsessenstraße integriert.